Pro League: Mechelen holt einen 0:1-Rückstand aus, um Club Brügge mit 2:1 zu erobern

MECHELEN. Mechelen hat einen Weg gefunden, den Tisch gegen Club Brugge umzudrehen und mit 2:1 zu gewinnen.

Mechelen-vs-Club-Brugge-2-1-Pro-League
  • Google News

MECHELEN. Mechelen konnte den Tisch gegen Club Brügge umdrehen und mit 2:1 gewinnen. Alle Tore wurden in der zweiten Halbzeit erzielt.​ Es war Club Brugge, der mit einem Tor von B. Dost in der 51. Minute den ersten Treffer erzielte. In der 65. Minute war es dann ein Tor zum 1:1. Schließlich gab R. Schoofs Mechelen in der 78. Minute mit einem Tor den Sieg.

Das Spiel fand am Freitag im AFAS-Stadion Achter de Kazerne in Mechelen statt und begann um 7:45 Uhr Ortszeit. In Anwesenheit von 16.425 Zuschauern.​ Schiedsrichter war Nathan Verboomen mit Unterstützung von Mathias Hillaert und Ruben Wyns. Der vierte Offizielle war Brent Staessens. Das Wetter war bewölkt. Die Temperatur war um 11,2 Grad Celsius oder 52,07 Fahrenheit kalt. Die Luftfeuchtigkeit betrug bis zu 88 %.​

Spiel Statistiken

Es gab keinen großen Unterschied beim Ballbesitz. Mechelen war 52% der Zeit in Ballbesitz gegen Club Brugge, der den Ball 48% der Zeit kontrollierte.

Mechelen war aggressiver mit 54 gefährlichen Angriffen und 10 Schüssen, davon 4 am Ziel. Dies ist einer der Gründe, warum Mechelen die Begegnung gewonnen hat.

Mechelen schoss 10 Mal, 4 aufs Tor, 6 Mal daneben. Auf der anderen Seite schoss Club Brugge 14 Mal, 5 Mal aufs Tor, 9 Mal daneben.

Karten

Mechelen erhielt 3 gelbe Karten (G. Hairemans, V. Costa und J. Vanlerberghe). Auf der anderen Seite erhielt Club Brugge 1 Gelbe Karte (E. Balanta).

Nach diesem Spiel hat Mechelen 26 Punkte, um auf dem 4. Platz zu bleiben. Auf der anderen Seite bleibt Club Brugge mit 27 Punkten wie Antwerpen auf dem 3. Platz.

Spiel Ereignisse

  • 25'
    25'

    G. Hairemans

  • 47'
    47'

    J. Hendry

    S. Nsoki

  • 46'
    46'

    M. Rits

    R. Vormer

  • 46'
    46'

    F. Ricca

    F. Maouassa

  • 51'
    51'

    B. Dost

  • 55'
    55'

    V. Costa

  • 62'
    62'

    J. Vanlerberghe

  • 65'
    65'

    H. Cuypers

  • 68'
    68'

    E. Balanta

  • 70'
    70'

    N. Mbamba

    E. Balanta

  • 71'
    71'

    M. Shved

    N. Storm

  • 78'
    78'

    R. Schoofs

  • 80'
    80'

    K. Sowah

    N. Lang

  • 79'
    79'

    G. Engvall

    G. Hairemans

  • 85'
    85'

    I. de Camargo

    H. Cuypers

Nächstes Spiel

Im bevorstehenden Spiel der Pro League spielt Mechelen am 27 November mit einem 16-9 Head-to-Head-Rekord in zugunsten von Cercle Brügge (3 Remis).

Club Brügge spielt am 28. November gegen Genk mit einem 19-18 Kopf-an-Kopf-Rekord zugunsten von Club Brugge (11 Unentschieden).

Mechelen: Formationen und Aufstellung

Mechelen startete mit einer 4-2-3-1-Besetzung (4-2-3-1).

Der Manager Wouter Vrancken hat sich entschieden, mit dem folgenden Team zu spielen: Gaëtan Coucke (7.4), Sandy Walsh (7.1), Jordi Vanlerberghe (7.4), Sheldon Bateau (6.9), Lucas Bijker (6.8), Vinicius De Souza Costa (7.0), Rob Schoofs (8.2), Geoffry Hairemans (8.0), Kerim Mrabti (7.3), Nikola Storm (7.1) and Hugo Cuypers (7.4).

Wechsel

Mechelen hat 3 Änderungen vorgenommen: N. Storm for M. Shved (71′), G. Hairemans for G. Engvall (79′) and H. Cuypers for I. de Camargo (85′).

Top spieler: Rob Schoofs

Der Spieler, der Mechelen zweifellos am meisten beeindruckt hat, war Rob Schoofs.

Seine Wertung ist (8.2) mit 1 Tor, 69 Pässen (84%) genau) und 4 Schlüsseldurchgänge. Er gewann 7 von 13 Duellen. Er zeigte 3 Flanken.

Club Brugge: Formationen und Aufstellung

Club Brugge begann mit einer aggressiven Aufstellung (4-3-3).

Auf der anderen Seite, Philippe Clement gespielt mit: Simon Mignolet (6.4), Clinton Mata (6.4), Brandon Mechele (6.7), Stanley N’Soki (7.2), Faitout Maouassa (6.8), Ruud Vormer (7.4), Éder Balanta (6.8), Hans Vanaken (6.5), Noa Lang (6.8), Bas Dost (7.4) and Charles De Ketelaere (6.8).

Wechsel

Club Brugge hat 5 Änderungen vorgenommen: S. Nsoki for J. Hendry (47′), R. Vormer for M. Rits (46′), F. Maouassa for F. Ricca (46′), E. Balanta for N. Mbamba (70′) and N. Lang for K. Sowah (80′).

Top spieler: Ruud Vormer

Der Spieler, der Club Brugge zweifellos am meisten beeindruckt hat, war Ruud Vormer.

Seine Wertung ist (7.4) mit 19 Pässen (94 % Genauigkeit). und 1 Schlüsselpass. Er wurde 1 von 1 Duell gewonnen. Er zeigte 2 Flanken.

More from Lootrs