Eredivisie: NEC besiegt FC Groningen mit 3:0

NIJMEGEN. NEC war am Ende zu viel für den FC Groningen.

NEC-vs-FC-Groningen-3-0-Eredivisie
  • Google News

NIJMEGEN. NEC war schließlich zu viel für den FC Groningen mit den Toren von A. Akman (45′), E. Tavsan (55′) und J. Okita (90′).

Das Spiel fand um statt das Goffertstadion-Stadion in Nijmegen am Sonntag und diese begann um 13:30 Uhr Ortszeit. Der Schiedsrichter war Ingmar Oostrom, der von Mario Diks und Stefan de Groot unterstützt wurde. Der vierte Offizielle war Robin Vereijken. Das Wetter war bewölkt. Die Temperatur war angenehm um 15,8 Grad Celsius oder 60,49 Fahrenheit. Die Luftfeuchtigkeit betrug bis zu 79 %.​

Spiel Statistiken

Es gab keinen großen Unterschied beim Ballbesitz. NEC war 52 % der Zeit in Ballbesitz gegen den FC Groningen, der 48 % der Zeit kontrollierte.

NEC war aggressiver mit 50 gefährlichen Angriffen und 19 Schüssen, davon 10 am Ziel. Dies ist einer der Gründe, warum NEC die Begegnung gewonnen hat.

NEC hat 19 Mal geschossen, 10 Mal aufs Tor, 9 Mal daneben. Auf der gegenüberliegenden Seite schoss der FC Groningen 11 Mal, 1 Mal aufs Tor, 10 Mal daneben.

Karten

NEC wurden keine gelben Karten ausgestellt. Auf der Gegenseite erhielt der FC Groningen 2 gelbe Karten (C. Ngonge und W. Dammers).

Nach diesem Wettbewerb hat NEC 14 Punkte, um auf dem 9. Platz zu bleiben. Auf der Gegenseite bleibt der FC Groningen mit 10 Punkten wie RKC Waalwijk auf dem 15. Platz.

Spiel Ereignisse

  • 39'
    39'

    M. Sverko

    B. van Hintum

  • 45'
    45'

    A. Akman

  • 46'
    46'

    D. Irandust

    N. Kasanwirjo

  • 55'
    55'

    E. Tavsan

  • 65'
    65'

    M. Mattsson

    A. Akman

  • 70'
    70'

    C. Ngonge

  • 73'
    73'

    J. Larsen

    M. El Hankouri

  • 73'
    73'

    P. Joosten

    P. Abraham

  • 73'
    73'

    R. Postema

    M. de Leeuw

  • 77'
    77'

    J. Vet

    J. Bruijn

  • 81'
    81'

    W. Dammers

  • 83'
    83'

    C. Verdonk

    E. Tavsan

  • 90'
    90'

    J. Okita

Nächstes Spiel

Im kommenden Eredivisie-Spiel empfängt NEC am 6. November den SC Heerenveen mit einem 8-8 Kopf-an-Kopf-Rekord.

Der FC Groningen empfängt am 7. November den RKC Waalwijk mit einem 7-4 Kopf-an-Kopf-Rekord zugunsten des FC Groningen (4 Unentschieden).

NEC: Formationen und Aufstellung

NEC startete mit einer aggressiven Aufstellung (4-3-3).

Der Manager Rogier Meijer hat sich entschieden, mit dem folgenden Team zu spielen: Mattijs Branderhorst (7.1), Bart van Rooij (6.2), Iván Márquez (7.2), Cas Odenthal (7.3), Souffian El Karouani (8.0), Lasse Schöne (7.4), Jordy Bruijn (7.1), Édgar Barreto (7.1), Elayis Tavsan (7.4), Ali Akman (7.4) and Jonathan Okita (6.1).

Wechsel

NEC hat 3 Änderungen vorgenommen: A. Akman for M. Mattsson (65′), J. Bruijn for J. Vet (77′) and E. Tavsan for C. Verdonk (83′).

Top spieler: Souffian El Karouani

Der wahrscheinlich beeindruckendste Spieler in NEC war Souffian El Karouani, auch wenn er kein Tor erzielte.

Seine Bewertung ist (8.0) mit 35 Durchgänge (91% Genauigkeit) und 1 Schlüsseldurchgang. Er gewann 12 von 15 Duellen. Er zeigte 2 Flanken.

FC Groningen: Formationen und Aufstellung

Der FC Groningen startete mit einer 3-4-2-1 Aufstellung (3-4-2-1).

Auf der anderen Seite, Danny Buijs gespielt mit: Peter Leeuwenburgh (6.8), Neraysho Kasanwirjo (6.8), Wessel Dammers (7.5), Bart Van Hintum (6.6), Damil Dankerlui (6.9), Laros Duarte (6.9), Tomáš Suslov (6.9), Mo El Hankouri (6.0), Cyril Ngonge (6.2), Paulos Abraham (6.2) and Michael De Leeuw (6.6).

Wechsel

FC Groningen hat 5 Änderungen vorgenommen: B. van Hintum for M. Sverko (39′), N. Kasanwirjo for D. Irandust (46′), M. El Hankouri for J. Larsen (73′), P. Abraham for P. Joosten (73′) and M. de Leeuw for R. Postema (73′).

Top spieler: Wessel Dammers

Der wahrscheinlich beeindruckendste Spieler des FC Groningen war Wessel Dammers.

Seine Wertung ist (7,5) mit 50 Pässen (88 % Genauigkeit) und 1 Schlüsselpass. Er hat 7 von 10 Duellen gewonnen.

Results of the day

These are the results of the day in the Eredivisie

More from Lootrs